In diesem Jahr findet der Travelauf unter kleinen Auflagen im August statt. Der Poggensee-Triathlon fällt leider aus.

Spiridon-Club Bad Oldesloe

Laufgemeinschaft Trave e.V.

Wird geladen…

Herzlich willkommen

Unter dem Titel „Laufgemeinschaft Trave“ gegründet, trainieren die Mitglieder des Spiridon-Clubs mittlerweile auch weitere Sportarten.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten und tauchen Sie ein in ein vielseitiges Vereinsleben.

Neuigkeiten

Absage des Poggensee-Triathlon 2020

Aufgrund hoher Hygieneanforderungen der Deutschen Triathlon Union für die Durchführung eines Wettkampfes in Pandemiezeiten, sehen wir uns nicht in der Lage den 28. Poggensee-Triathlon in diesem Jahr durchzuführen.

Die Wettkampfbedingungen mit Kleingruppenstarts von drei Personen und die Anforderungen an die Helfer, die Vermeidung von direkten Kontakten, die Gestaltung der Wechselzonen, Verpflegungs- und Startnummernausgaben, der Wegfall von Wettkampbesprechungen und Ehrungen verändern den Ablauf erheblich. Darüber hinaus haben wir bis heute keine Zusage des Kreises und der Stadtwerke als Betreiber der Badestelle.

Wir bedauern das sehr. Verstehen aber, dass in Pandemiezeiten so gehandelt werden muss.
Weiterlesen

Lauftraining wieder gestartet, Poggensee-Triathlon fraglich

Nachdem das Verbot der sportlichen Vereinstätigkeiten aufgehoben ist, trainieren jetzt im Mai - unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln - auch wieder die Laufgruppen im Kurparkstadion. Weiterlesen

COVID-19 und die Auswirkungen auf den Sport

Liebe Mitglieder des Spiridon-Club Bad Oldesloe LG Trave e.V.,

anbei veröffentlichen wir ein Schreiben des Landessportverbandes Schleswig-Holstein.

Zusammenkünfte im Verein sind untersagt. Das heißt auch, dass der Trainingsbetrieb nicht mehr erlaubt ist.

Bitte lauft oder walked nicht in Gruppen. So lange kein Ausgangsverbot besteht, trainiert für euch allein oder zu zweit, aber nicht als Team und bitte ausdrücklich nicht im Team mit unserer Vereinskleidung.

Wir möchten keine Anzeigen bekommen, da wir den Sportbetrieb nicht eingestellt hätten.

Wir drücken alle die Daumen, dass es möglichst schnell wieder besser wird.

Also, jeder für sich allein, oder als Paar zusammen, ohne irgendjemandem dabei zu nahe zu kommen. Keine Gruppenbildung.

Es wird irgendwann wieder möglich sein, gemeinsam Sport zu treiben. Wir werden das dann auch verlautbaren.

Mit sportlichen Grüssen
Klaus Rück
Weiterlesen

Mehr laden…